Elektronik abdichten
"
Wie kann ich Elektronik wasserdicht machen?


Ein häufiges Problem -vor allem im Offroad-Bereich- ist, dass man gerne auch bei Schnee oder nassem Wetter fahren würde, die Elektronik
dann aber nass wird und kaputt geht.

Es gibt natürlich auch mehrere Wege, das zu lösen.
Manche bauen zum Beispiel ein Gehäuse um ihren Regler/Empfänger/Servo. Das mag wasserdicht zu bekommen sein, es wird jedoch viel Platz verbraucht und die Wärme wird schlechter abgeführt.
Andere stecken ihre Elektronik in einen Luftballon. Wasserdicht ist auch dieser (zuminedst wenn er keine Risse hat), aber auch hier kommt es zu einem Hitzestau. Entweder schmilzt der Ballon, was eine ziemliche Sauerei ist, oder die Elektronik überhitzt.


Wie man sieht, ist keine dieser Lösungen gut.
Die meiner Meinung nach beste Lösung ist Flüssig-Latex. Denn das ist wasserundurchlässig, wärmeleitend und robust (Öl- und Schmierefest).

Einbau:

Man öffnet den Regler/Empfänger/Servo und nimmt die Elektronik-Platine heraus. diese bestreicht man dann mit einem Pinsel dünn mit der Flüssigkeit. Dann lässt man die Schicht austrocknen und bestreicht erneut. Das wiederholt man so oft, bis die Schicht einigermaßen blickdicht ist. Dann die Elektronik wieder ins Gehäuse rein und fertig!

Das beste Flüssig-Latex (meiner Meinung nach) für diesen Zweck gibt es hier

(geschrieben von Moritz)
Uhrzeit
 
Werbung
 
"
Kontaktmöglichkeiten
 
E-Mail:
jm-modellcars@web.de

Offroad-Cult Forum:
-PN an MC_MO
 
Schon 64587 BesucherModellbaubegeisterte waren hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=